Startseite
  Über...
  Archiv
  Mein Buch
  Der Missbrauch
  meine Gedanken
  Zeilen an ihn.... triggert enorm
  Die Kindheit
  Angsttherapie
  denkzimmer
  mein inneres Kind
  mein heute
  Beziehung
  hm
  Träume
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Mein Lieblingsmensch
   Lebensgeschichten von anderen Opfern

http://myblog.de/frosti.dani

Gratis bloggen bei
myblog.de





..... muss in letzter Zeit wieder sehr viel nachdenken !!!

daher habe ich mir mal erlaubt, eine Ecke im Dachgeschoss auszuräumen.

Hier werde ich jetzt immer hin gehen, wenn ich wieder über etwas nachdenken muss, aus der Vergangenheit.

Werde evtl. manchmal meine Gedanken hier nieder schreiben, weiß aber noch nicht, ob ich Antworten haben möchte.Von euch !!!

Bitte nicht böse sein, wenn ihr dann mal nicht Antworten könnt.
Dann möchte ich zwar, dass ihr meine Gedanken kennt, mag dann aber keine Kommentare dazu, ok???

Mir ist dieser Platz der wichtig, denn ich habe oft das Gefühl, dass maik einfach keine Kraft mehr hat, um sich meine Gedanken anzuhören !!!
Alöso gönne ich ihm eine Pause, aber ich muss unbedingt weiter machen.
Ich spüre es !!!
-------------------------------------------------------------
Nun sitz ich hier, kuschel mich in eine sau teure Decke. Weich , zart, wohlig schnuppernd.
Denk stinke sachen sind für mich ein graus.
Alles was nach Körper und schlaf riecht.

neben mir mein oller, frecher kater. Eine Duftkerze ist an.
Schau auf ein Kinderbild von mir und frage mich:
was muss ich eigentlich noch wissen ??
Eigentlich reicht ja was ich ahne.
Brauche eigentlich keine Bestätigung dafür.
Will und muss ich nicht unbedingt auch noch sehen.

Da in dem Buch steht, man muss nicht unbedingt alles noch mal durchleben, um zu verarbeiten.
( sagt man ja auch , wegen meiner Schwester- also muss ja was dran sein )
Man kann sich auch ohne erinnerungen, oder Bilder helfen.
Ich glaube diese eine Sache mag ich nicht wirklich sehen, denn wenn ich sehe, fühle ich bestimmt auch bald und das tut körperlich bestimmt höllisch weh.
autsch, bin mal feige, muss nicht immer nur mutig sein.
Mich lässt diese Vorahnung einfach nicht los.
Mein Bauch sagt:
ja, ja, sieh hin, du weißt es.

Mein Kopf sagt:
neeeeee, das lass mal schön aus.
Ich glaube dir ja, aber ich muss nicht alles sehen.

Je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr fühle ich am Körper.
Habe beim kochen auch vorhin , eine echt üble Erinnerung davon, was ich mit mir selbst tat, aufgrund dieses geschehens.
Somit sollte ja klar sein, dass es tatsächlich statt fand.
So und nun, ??? , was soll es mir bringen, es nun zu wissen ???
Sicher klein Dani ist es offiziell los, nur wenn wir beide ehrlich zu uns selbst sind, weiß die kleine und die große es schon länger.
Bei der kripo kam es schon mal zu diesem thema und da blockte ich absolut ab und sagte:
Ohhh neee, lassen sie mich ja damit in ruhe. SOnst rede ich nicht mehr.

Sagt doch schon alles !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Seit gestern will ich mich ständig wegbeamen, sobald meine Gedanken in diese Richtung schießen.
Weiger mich allein zu sein, damit die Gedanken abgelenkt werden.
Bin ich nicht alleine, drifte ich trotzdem für bruchteile von sekunden weg.
Dieses Thema scheint mich also enorm mitzunehmen.
Ich muss nun also rausfinden, was besser ist für mich.
Alles aufdecken, oder lieber sagen:
Ok, da scheint was zu sein, aber ich bin nicht bereit dies zu sehen.

Ich kann auch hier leider nicht schreiben, was ich sehe und denke, denn es ist einfach zu abartig.
Werde nun mein Tagebuch rauskramen und es dort schreiben. In der Hoffnung, dass es hier keiner in die Finger bekommt.
Meine Gedanken später weiter !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


( Bibber, frier, würg )))



--------------------------------------------------------------------------------
Du kannst es schaffen

[editiert: 07.10.05, 16:34 von frosti]

nach oben


frosti

Administrator
online

Beiträge: 2574
Ort: berlin


Erstellt: 09.10.05, 16:03 Betreff: Re: mein ,, denk nach,, Zimmer drucken weiterempfehlen

--------------------------------------------------------------------------------

9.10.05
So Kinder sind raus
Pflanze mich nun in den Hängesessel und lasse meine Gedanken einfach mal laufen.
Ein Satz aus dem Buch gestern, berührt mich ungemein.
Ist eher ein ganzer Abschnitt.
zitat. Ich schuf in Gedanken immer mOrdpläne, wie ich ihn am besten los werden kann.
Wartete und hoffte darauf , dass ich endlich 18 bin. Dann bin ich weg. Weg von ihm, dann bin ich frei.
Sie ist ihm entflohen, der Täter besitzt sie nicht mehr.Vielleicht er das aber nie getan.
Sie schaut auf deas Bild von ihrem Vater.jahrelang hatte sie den Wunsch in zu ermorden, nur spiegelt es sichnicht in ihrem Gesicht wieder. Nur erleichterung.

Sie ist endlich da raus.

Diese Zeilen hätten von mir stammen können.
Ich habe mir auch die übelsten Sachen ausgedacht, wie ich ihn los werde.
Habe jeden Abend gebetet, bitte lass ihn morgen früh tot sein, weg sein, nicht wieder auffindbar und so weiter.
Dann als ich älter wurde, zählte ich sogar die Tage ( obgleich es noch Jahre waren ) bis ich 18 werde.

Ich weiß nun uach warum man sie nie so wirklich ans alter erinnert.
Es ist eine ganz logische Sache, laut leonore Terr, befindet man sich in einer übersinnlichen angst, verbindet man seine erinnerungen eher mit der Umgebung.
Entweder die Vorhänge, Die tapete, Poster an der Wand, Möbel, oder halt Gerüche.
Denn es ist egal wie alt man grade ist, um zu überleben, man prägt sie die Gegend ein , um evtl, darin eine Fluchtmöglichkeit zu finden.
Daher haben wir oft das Alter vergessen . Weil es nicht wichtig ist.
Meist wissen wir nur, wie groß wir evtl, waren und wie groß die Gefahr , im Vergleich zu uns.

Puh , ich habe so viele Gedanken im Kopf, dass ich gar nicht weiß, was ich zuerst denken soll.
Kuschel jetzt einfach mal und lasse die Gedanken ziehen, mal schauen wo ich lande.



--------------------------------------------------------------------------------
Du kannst es schaffen

nach oben


frosti

Administrator
online

Beiträge: 2574
Ort: berlin


Erstellt: 15.10.05, 14:51 Betreff: Re: mein ,, denk nach,, Zimmer drucken weiterempfehlen

--------------------------------------------------------------------------------

hm, hm, hm, hm, hm, hm

so viel im Kopf.
so vieles nicht geklärt.
so viele gefühle, die keine wirklichen sind.
nicht einmal Traurigkeit.
Leere, absolute leere.
Nicht mal Wut !

Wünsche ? Ja wünsche sind gut. Was wünsche ich mir ???
Maik soll gehen. !!! Das fühlt sich gut an.
Ohje, die Kinder. Sie stürzen mir ab.

Schaffe ich eine Scheinwelt zu bauen, damit die Kinder ohne Trauer groß werden können.???
Habe ich nicht genug, von Scheinwelten ???
ABer die kinder wissen jetzt zumindest, dass streiten in eine partnerschaft gehört, dank des Filmes gestern.
Nur wissen sie nicht, wieviel gut ist, wieviel eben nicht.
Sie kennen auch meine Meining dazu.

Gut wäre folgendes:
maik bleibt hier wohnen, so verliert er auch seine Steuerklasse nicht.
Sollte er eine truller kennen lernen, na dann.... viel Spaß, reisende soll man nicht aufhalten, aber weird er dann nie mehr in meinen Hafen dürfen.
Hihi, das hört sich gut an.
Ich brauche keinen Mann, bin so weit wie bei meiner ersten Scheidung.
Mit einem Mann an der Seite, macht man sih das Leben unnötig schwer.
Weil als Frau hat meine keine eigene Meinung, man kann auch nicht viel.
Außerdem , wenn ich Fortschritte mache, ist da dann keiner mehr der rumjammert.
Was ist mit mirrrrr ????? So brauch ich keine Rücksicht nehmen, nicht immer betteln, bitte lass mich doch ziehen.
Himmel, bin ich ein Baby ??
Nein, bin ich nicht, ich bin 38 und komme auf eigene Füße.
Na ist doch was.
Da scheint aber jemand probleme mit zu haben.
Das ist dann aber sooooooo ein Pech, tz tz tz tz.

Bin ich eigentlich nur von dummen Leuten umgeben ???

Schatz wollen wir nicht aufhören zu Rauchen ??? AUjaa, ich kümmer mich drum.
Du das Buch ist da, wir können jetzt anfangen.
neee noch nicht.
3 Wochen später, du kannst mich mal, mach das jetzt allein.

So wieder 14 Tgae später:
ich Rauchfrei , er stinkt hier alles voll. Wir leiden ab 19 Uhr na toll.
Ich geh ins Schlafzimmer , die Kinder in ihre Zimmer.
So sieht nun unser Leben aus. Ach wie aufregend.
Er am PC , bis nachts um 1, weil sein OGAme ja so wichtig ist.
Mein Forum, mein Chat, war für mcih mehr als wichtig, aber hat er mir das gegönnt?? ne im Gegenteil, er wollte mir alles verbieten, hier macht man mich noch mehr krank, hier werde ich nur in einen graben gezogen, blablablabla.
Mag ja sein, dass es mir 1-2 mal echt schlecht ging, nach dem Chat, aber dafür konnte keiner was, es waren ganz normale Themen die mich nur ins ein Flashback zogen, was können andere dafür ???
Dann darf man sich nie unterhalten, könnte ja mal ein trigger bei sein.

Ich lehne ihn so übelst ab, dass ich panikaatacken bekomme, wenn ich weiß, er kommt bald.

Das ist nicht gut, das darf nicht sein.
Hier muss eine Klärung her.

Er wird zu fiege sein, wie immer.
Wird wieder heulen, nicht verstehen , was ich eigentlich will und nur den Kopf schütteln, eine nach der anderen rauchen und anschließend Poppen wollen.
Wetten ???
Ach hat das alles schon ein Bart. !!!

Mir geht es gut ohne Mann, wieso wurden Männer überhaupt geschaffen ???

Ihhh, Weihnachten steht vor der Tür.
So soll ich Weihnachten feiern.?
Niklas hat auch noch im November Geburtstag.
Boah, er will gar nicht , dass sein Vater dabei ist.
Häää???
Also ich stelle mir immer die selben Fragen, aber irgendwie sehe ich nicht wirklich den Weg.

Doch ich sehe ihn, nur habe ich ein komisches Gefühl dabei.

Mal ich Schaukel mich mal ein wenig, im Hängesessel, mal sehen , was dabei geschieht



--------------------------------------------------------------------------------
Du kannst es schaffen

nach oben


frosti

Administrator
online

Beiträge: 2574
Ort: berlin


Erstellt: 21.10.05, 16:25 Betreff: Re: mein ,, denk nach,, Zimmer drucken weiterempfehlen

--------------------------------------------------------------------------------

So endlich angekommen.

Haue mich in den Hängesessel, decke mich zu, nehme mein ich in den Arm und heule, bis zur Besinnungslosigkeit, dann werde ich auf meine Insel reisen und am Wasser sitzen und von einem besseren Leben träumen.

Meine Güte ich zerflisse ja in Selbstmitleid.

Mein Gott, was habe ich aber noch für Möglichkeiten.
Entweder wieder ANti-Depressiva nehmen, arbeiten gehen, mein Ich ersticken, aber dafür finaziell über die Monate kommen.....

oder weiter so machen..... kleine Wohnung nehmen, Wohn-Schlafzimmer draus machen, denn die Kids müssen ja ein eigenes Zimmer haben.
Warum??? weil das JUG Amt das so vorschreibt, bei Junge und Mädchen.
ja so weit ist es schon, dass man nicht allein entscheiden darf.

Was sind das für verschobene Gesetze??????

Wohngeld bekommen wir, aber für den Kindergeld zuschlag haben wir zu wenig ???
Hä, wie jetzt, der Kindergeldzuschlag ist extra für Einkommensschwache Familien gedacht. Steht sogar im Internet, ganz Fett.

Nun sollen wir wegen 50 fhlende Euro zum Soz.
Gehts noch??? Mein Arbeitet, weil wir nicht zum Soz wollen.
Wenn das Soz uns die 50 Euro zahlt, dann brauch die Familienkasse uns nicht den Kindergeldzuschlag bewilligen.
Da beißt die Katze sicj ja wohl selbst in den Schwanz.
Aber nicht mit mir, Dani hat gelernt zu kämpfen, mit Ämtern.

AUch wenn sie jetzt stinke wütend ist, hoffnungslos und enttäuscht.

Oh jajajajajajajajaaj, ich werde mein geld bekommen, ihr werdet sehen.

Der Kampf ist noch nicht ausgestanden.
So lasst mich jetzt heulen, danach gehe ich auf meine insel



--------------------------------------------------------------------------------
Du kannst es schaffen

nach oben


frosti

Administrator
online

Beiträge: 2574
Ort: berlin


Erstellt: 24.10.05, 10:11 Betreff: Re: mein ,, denk nach,, Zimmer drucken weiterempfehlen

--------------------------------------------------------------------------------

Der ultimative New York Body Plan Da...

Hocke mich in meinen Sessel, schaukel vor mich hin und bete.
Bitte, bitte, es ist nur ein Mückenstich, ganz bestimmt.

Du kannst mir nicht ständig meine Katzen nehmen.
Was soll das ? wieso machst du das ??? Schon als kind, hast du mir schwer kranke katzen geschickt, damit ich mit ansehen muss wie sie dahin gehen, dann der gestörte Purzel, Die Perserkatzen hat markus mir weggenommen, nur um mich zu verletzen. Nun pauli???

Neee ganz bestimmt nicht, das ist entweder ein schwabbel pickel oder ein Stich, von was auch immer.

Wage es ja nicht, da was anderes draus zu machen.
Das ist meiner. Den habe ich mir so hart erkämpfen müssen.

geh bloß wech und lass mir mein Pauli, hast du verstanden????




Uffff, pflanz mich hin........


so nun habe ich gestern allen ernstes einen ANtrag für alg2 fertig gemacht.
na glaubt man das .
Da geht der Mann arbeiten und ein amt sagt dir:
sie haben zu wenig, gehen sie sich da noch geld holen.
da versucht man alles mögliche um nicht in diese Hartz 4 Schleife zu rutschen und kommt doch rein.
Die Ämter spinnen doch.
Wohngeld erhalten wir. Kindergeldzuschlag nicht, weil wir zu wenig haben.
Die spinnen doch, ich denk das ist für einkommenschwache familien.
tz, unser Staat ist doch echt die eine Lachfigur.
Nun lach ich mich dumm, wenn das SOZ nun sagt, neee, sie haben doch genug.

Huhuhu, familienkasse freut euch schon mal auf mich, denn dann bin ich wieder daaaaa.
Und ihr werdet mir mein geld zahlen. Ganz bestimmt.



SO abwarten......
Boah ich binheute soooo müde, leeer, ausgelaugt, nur halb da, hab zu nichts lust.
Mag am liebsten in mein Bett.Also werde ich hier sitzen und einfach Träumen.
ABer ich bin irgendwie ruhiger heute.
Nur die AUgen brennen, von der ewigen heulerei gestern.

ABer ich konnte maik gestern endlich mal sagen, wie ich den ganzen Missbrauch an mir sehe.
Was ich über meinen Vater denke und so weiter.
Gut, habe geheult, dabei, wie ein baby, aber vielleicht muss das jetzt endlich so kommen, dass ich nicht nur die Bilder sonder auch die Gefühle dazu verarbeite.

Werde jetzt bestimmt einige Zeit, echt üble beiträge ins Forum sez´tzen, oder ich schimpfe einfach hier in meinem Zimmer.
Sind ja schließlich meine 4 Wände.

ihihihihihihi. hysterisch lacht

Himmel, ich hätte so viele Ausdrücke auf lager, aber kann man ja leider nicht machen.

Schade, muss ich sie halt real aufschreiben.

So kuschel jetzt noch bis 13:30, dann muss ich kochen.
Ihhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh





ich zerquetsch dich !!!!!!!!!!!!!!!

-----------------------------------------------------------------
Puhh Platsch, da bin ich....

es ist echt unheimlich , aber sau schön.

Mir geht esinner lich absolut genial.
Ich spüre so gut wie keine Traurigkeit.

EIn klein wenig Wut vielleicht, aber es ist nicht mal erwähnenswert.

So das Wohnungsamt hat nun , mein Wohngeld wieder bewilligr. Na wie komisch, hallo ihr bei der Familienkasse.

Morgen werdet ihr von mir hören.
Ja klar, muss ja bald alles wieder umberechnet werden, aber noch steht Maik im Arbeitsverhältnis. von daher , Päh, werde doch keine schlafenden Hunde wecken.
Reicht ja, wenn ich ihnen dann den Bescheid vom AAA schicke.
BIs dahein, dürfen die schön noch zahlen.
Außerdem habe ich was interessantes im I-Net gefunden.
Denn der KG-Zuschlag wurde extra eingerichtet, für familien die am Existenzminimum sind, und nicht in die Hartz4 Spirale rutschen sollen.
Dafür der KG-Zuschlag.
Na HImmel, kennen die ihre eigenen Gesetze nicht. Selbst jetzt mit der Arbeitslosigkeit steht uns das Geld zu, laut Gesetzestext.
Hm...merkwürdig.
Na die werden sich freuen, dass ich immer alles nachlesen muss.

So JOana ihr zIMMER IST ENDLICH FERtIG.

Sieht richtig süß aus. Ein richtiges Mädchen Zimmer nun.
Mit Beauty Ecke...... riesiger Spiegel, dadrunter ein Regal für ihre Haargummis, Kreppeisen, Schmuck und was weiß ich sonst noch.
Schminke ist ja ,Gott Lob, noch nicht.

Bin schon richtig gespannt was sie sagt.
Sie kommt nur leider erst Freitag wieder.
Naja... sie rief vorhin an und bat um Kohle, Madame ist Pleite.
tz......

Ich lümmel hier jetzt einfach mal ab undgenieße die Ruhe....
den... ich lebe im Jahr 2005. Bin 38 Jahre, verheiratet, habe drei Kinder und einen Mann, meine 2 Katzen nicht zu vergessen

Ich habe eine schlechte Vergangenheit, aber die kann mir heute ncihts mehr antun.

Sooo, ich habe etwas gutes draus gezogen, ich war früh Mutter und nie überfordert, denn ich habe ja früh lernen müssen, Verantwortung zu tragen.
Also hatte es auch etwas gutes, auch wenn ich dafür meine Kindheit hergeben musste.

Ich träume mich jetzt irgendwo hin , wo es still, schön, harmonisch und einfach nur schön ist.

*Schaukel, Schaukel.......*

-----------------------------------------------------
ach.....*plumps rein in den Hängesessel*..... ich fühle mich soooo friedlich...

Der Saboteur stänkert lange nciht mehr so schlimm, weil ich ihn immer auslache,,,,hihihi

Ich habe die Tage gemerkt, dass sich einiges bei mir geändert hat...

ich nehme seit Februar schon kein Asthmaspray mehr...
bin kaum noch ein Hypochonder...
denke überhaupt nicht mehr über Krankheiten nach....
kommt eine Erkältung sage ich 1000 mal am Tag,: ach geh kann ich jetzt nicht gebrauchen....
meine Migräne habe ich wesentlich besser weggesteckt...
habe aufgehört zu Rauchen....

nehme so gut, wie keine Schmerzmittel mehr...
denke nicht mehr über den tod nach, egal...ob ich am fenster stehe, mich frage wie meine Familie ohne mich wäre usw.
denke freier über den Kontakt zu Maik nach, ok, manchmal will ich, aber der Körper macht oft nicht wirklich mit, aber immerhin, will ich von mir aus, hihi...

gehe wahnsinnig gerne spazieren
spiele wieder gerne mit den Kindern...
was ganz witzig ist: ich freue mich auf Weihnachten....

bin sehr neugierig worden,. möchte vieles ganz genau wissen...
gehe draussen rum und schaue alles ganz bewusst an, sehe ganz neue Dinge...
ich lache sehr viel...
ich sage ehrlich, wenn ich mies drauf bin...
ich kann offenner von meinen Gefühlen reden.....

Es hat sich so wahnsinnig viel verändert, ohne das ich es mitbekam.... merke es jetzt gamz plötzlich und weiß nun , dass sich mein hartes kämpfen gelohnt hat , scon allein für diese Fortschritte und es wird noch mehr geben, 100 pro... das spüre ich...


Ich freue mcih drauf.......

---------------------------------------------------------------------------
plumps, hier bin ich. hier muss ich heute hin...

so viele neue ereignisse, neue erkenntnisse, schöne und schlechte, ..... so viel geschieht, tiefe Traurigkeit , heute, in mir...

Was haben die Sätze von heute Nacht in mir ausgelöst ????

Hm.... gute Frage, das weiß ich eigentlich nicht so genau...

auf dere inen Seite waren sie sehr echt, sehr lebensnah, auf der anderen Seite,= Wut und Enttäuschung, wie kann man mit solchen Sätzen einen ganzen Menschen zerstören ???

Himmel, ich bin heute so müde, ja von der kurzen nacht, aber auch körperlich, es ist so viel , was man da so wegsteckt, wo endet eigentlich der MB???

Durch diese Körpersymptome, von heute Nacht, bin ich total ausgelaugt... hehehe, jeder Schritt ist heute zu viel.
Aber anders möchte ich auch raus....

Dann hat Maik mich wieder so enttäuscht, wir hatten was besprochen und er hielt sich nicht so dran, wie es geplant war.
Aber egal jetzt, er sieht nur dabei seinen Fehler nicht und ich komme mir vor, wie ein Spielverderber....

Doch für meine Gefühle kann ja keiner was, da bin ich selbst für Verantwortlich...

ich bleibe hier einfach mal sitzen und schaukel so vor mich hin, draussen das Schild :



Bitte nicht stören



--------------------------------------------------------------------------------
Du kannst es schaffen

nach oben


frosti

Administrator
online

Beiträge: 2574
Ort: berlin


Erstellt: 27.01.06, 17:49 Betreff: Re: mein ,, denk nach,, Zimmer drucken weiterempfehlen

--------------------------------------------------------------------------------

*plumps, rein in den Hängesessel*

Duftlampe an, leise Enigma an und los träumen.

Ich möchte lieben, aber ich kann es selbst nicht, weder mich ,noch andere. Wie also soll ich liebe erfahren und spüren, wenn ich schon wieder so zu mache.

Die Hoffnungslosigkeit sperrt mich ein.

Das Wetter hindert mich zu handeln.
Frosti , .... mag nicht frieren. Es ist sooo kalt draußen, schaffe kaum ein paar Meter, Himmel es ist so kalt.
Mag wieder Fahrradfahren, spazieren gehen, die Sonne im Gesicht spüren, evtl mal paddeln.

Jetzt habe ich die Nase voll vom Winter.

Die Verhandlung......ich tendiere immer mehr dahin, dort dann nicht hin zugehen. Egal was die anderen von mir denken.
Eines stört mich daran, er ( der tolle Papa) hat dann gewonnen, gegen mich. Wieder mal.
Er hat dann immer noch so viel Einfluss auf mich, dass ich nicht hin mag.

Das ist ärgerlich, ich schaffe es einfach nicht, mich von ihm zu lösen. Die Angst vor ihm bleibt einfach bestehen.

Daher werde ich auch ewig mit Maik Probleme haben, denn er muss es ausbaden, dass Männer eklig sind.

Manchmal bin ich Frau, dann sehne ich mich nach meinem Mann, aber dann bin ich gleich wieder Kind , die dann diese Gedanken sofort verwirft und ihhhhhh, ahhhhhh...eklig, Angst, bloß nicht. Lass mich damit in Ruhe...

Ich blocke schon wieder Erinnerungen, ja die , die ich eh nicht wirklich zu lasse. Ich will das nicht sehen, verdammt noch mal.

Ich will weinen und schreien, ok, aber ich will das nicht sehen.
je mehr ich mich daran taste , desto schlimmer verkrampft sich innen alles und ich bin nicht stark genug , dann weiter zu gehen.

Eigentlich möchte ich jetzt einfach nur in den Arm genommen werden, gehalten werden und , was ich ganz schlimm finde, bedauert werden.

man soll mir sagen, wie schlimm das alles war und was ich alles überstanden habe. Wie weit ich es dennoch brauchte.
Trotz Eßstörung, trotz SSV, trotz tiefster verdrängung, trotz, trotz, trotz....

ICh sage es immer nur mir selbst, aber ich höre es hier nicht. Persönlich.... ich lese es nur von Menschen, die mich gar nicht kennen.
keiner kann beurteilen, ob und wie viel ich wirklich verkraftet habe.
Niemand kennt unseren vater um zu wissen, was wir eigentlich wirklich alles aushalten mussten und ganz besonders ich.

Ich mag mich verkriechen, auf meine Insel und da so schnell nicht mehr wieder kommen. Ich mag dissen, abzischen, wegbeamen, Ruhe holen....
aber ich darf nicht dissen. Ich habe Familie, Kinder, Verantwortung.

Ich möchte anderen ein Vorbild sein. Man soll sagen, schaut euch die Dani an. So viel tat man ihr an und dennoch hat sie sich nieee unterkriegen lassen !!!!!

Es sitzt einfach so tief in mir. All diese Verletzungen, die bösen Worte vom Vater, nur damit mich keiner mag und er sich sicher fühlen konnte.
Damit ich kein Vertrauen zu andere entwickeln kann, um ja nicht reden zu können.

Meine Familie kommt. Muss nun Joana fertig amchen, sie muss bald ins Bett.
Um 4,30 Uhr klingelt der Wecker.
--------------------------------------------------------------------------------

*plumps da bin ich *

sitze jetzt einfach hier und verschnaufe, von: meinen Gedanken, von meiner Euphorie, von meinen Plänen !!!!!!!!!!

***** ahhh ruhe , herrlich*
-----------------------------------------------------------------------

6.6.2006
Mit dem Umzug zeigte sich nun auch wer Freund und wer feind ist.
Hehehe, ich hatte gar keine Freunde, dachtee s immer nur.
Nun zeigt sich, dass das meiste gelogen war.
keien Hilfe, weder vor dem Umzug ,. noch danach.
Anrufe? pfff, wioso denn?
KOntakt?
Mehr ärmlich als liebevoll...
ständig ausreden, :
sie schläft , sie ist im bad, sie ist nicht da,
Ne , ist ja auch neuerdings nur bei einer bestimmten Freundin, die aber nur eine gute freundin ist. ja schon klar...


Sie, meine Freundin kam nie mit meiner Krankheit klar und nun noch meine Vergangeneheit, das war zu viel.
hatte aber nicht den Arsch in der Hose, mir dies zu sagen.
Drehte lieber an den haaren, rannte mit anderen Weg, machte sauber, während ich da bin usw...
Fast gar nicht auffällig. Nun gut, dann soll es so sein.

Dass sie mich nun aber zum Schluß auch noch finanziell beschissen hat, sprengt echt alle Rahmen...

Ich habe nun per mail alles beendet.
Will mit ihr nichts merh zu tun haben

Wie es mir geht?
Ich bin wütend, verletzt, enttäuscht, sauer, mir ist kalt , ich möchte schreien vo Wut.
Weil sie hat mich vor 9 jahren schon mal so verarscht und ich dumme NUss , habe sie 2 jahre später wieder an mich rangelassen...
Boah neee, wie doof ist ein Mensch eigentlich ????



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung