Startseite
  Über...
  Archiv
  Mein Buch
  Der Missbrauch
  meine Gedanken
  Zeilen an ihn.... triggert enorm
  Die Kindheit
  Angsttherapie
  denkzimmer
  mein inneres Kind
  mein heute
  Beziehung
  hm
  Träume
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Mein Lieblingsmensch
   Lebensgeschichten von anderen Opfern

http://myblog.de/frosti.dani

Gratis bloggen bei
myblog.de





gestern habe ich sehr lange mit einer alten Freundin , per MSN, gesabbelt.

Sie fragte, was denn so alles geschehen sei. ma hört ja nichts mehr von mir !!!

Ich erzählte also von Joanas ganzen Prüfungen, vom Kader,von der Sportschule, vom Umzug, eben alles was so anfiel.

Dann fragte sie nach mir und Maik und ich erzählte ihr vom schweren vertrauensbruch Maik`s.

Sie war sooo geschockt, dass sie total ausrasten wurde.
hihjihihihihi, habe ja erst geschmunzelt, aber je länger wir sprachen, sie eine Erklärung verscuhte zu finden, desto mehr ging in mir auf.

ich merkte, dass mich dieses Thema immer noch wahnsinnig verletzt.
Es ist nichts ausgestanden und noch nichts verheilt.

Später ging Maik an den messi und bekam eine volle ladung Wut von ihr ab.

Der ungefähre Wortlaut:
Was bist du denn für einer. Nach 15 Jahren Beziehung kommst auf du auf solche Gedanken???? Du weißt was hier Phase ist und dennoch geht du so ab?
Wenn du meiner wärst, dann würde ich dir das Leben zur Hölle machen
Ob du nun deine fehler einsiehst oder nicht, bleibt dir überlassen, aber es ist zum kotzen.

So ungefähr war das .....

Maik war total geschockt
er war echt sprachlos, dass er dies auch mal von anderen hörte, außer von mir, als die die verletzt wurde.

Er sagte dann nur zu mir, statt zu ihr:
Tja, manchmal denkt man eben nicht nach, wenn man etwas macht.

Ich widersprach ihm, denn man hat immer ein ungutes Gefühl im bauch, wenn man etwas falsches macht.

Daraufhin sagte er dann nichts mehr.
Im Bett fragte er mich dann, ob alles ok sei mit mir.

Ich sagte ihm dann, dass ich halt merke, wie sehr mich dieses Thema noch verletzt.
Er schluckte nur und drehte sich um....
autsch....

hoffe erdenkt jetzt endlich mal drüber nach , ohne sich ständig rauszureden.

Denn dafür gab es einfach keine ENtschuldigung.

Das weiß ich so sicher,w eil diese freundin immer Objektiv bleibt.
Bin ich im Unrecht, bekomme ich super Einläufe von ihr und Maik eben auch
hihihiihiihih diesmal traf es Maik.
Ich war ja das letzte mal dran...lol

Daher habe ich ein lachendes Auge, weil mal jemand den Mut hatte, auch maik die Meinung ungewaschen ins gesicht zu schleudern.
Ein weinendes, weil es eben sehr schmerzt


So, es ist ja sehr privat und werde hier nicht in Details gehen, aber ich denke einige sind sehr Hoffnungslos, daher habe ich schon sehr lange überlegt, aber ich werde hier mal was schreiben !!!!

Habe hier ja schon mal geschrieben, dass sich auch Opfer fallen lassen, genießen können.
Dann kam leider der volle Hammer und ich schwor dem Dings fast komplett ab.
Hasste eigentlich mein Mann dafür, dass er solche Bedürfnisse haben kann !!!!

Dann passierte etwas für mich sehr schockierendes, dann fing ich an zu überlegen.
Es tut immer noch weh,. aber es hat sich was in meinem denken geändert, entweder durch dieses blöde Erlebnis , oder ich war vorher schon so weit.
Wenn ich so drüber nachdenke, war ich da schon auf dem besten Weg.

SO , ich sehe den Sex, den Körperkontakt , Heute, zu meinem Mann nicht mehr als Bedrohung.

Ich habe nun alle fassetten von Sex kennengelernt.
Den Ekel, die Angst, das stumpfe, das ertragen, dasa hinnehmen, das genießen, das fallen lassen, nun auch noch ,,,, das Vertrauen,,

Genau da liegt meiner Meinung nach der Knackpunkt.
Ihr müsst eurem Partner Vertrauen, wenn ihr mit ihm/ ihr zusammen seid.
Seid euch gewiss, dass sie euch begehren, auf menschliche , normale , gesunde Art.
Nicht aus der Sicht, des kranken Täters.

Dieses Prozess ist sehr schwierig und nervend ausfreibend.
Gebe ich zu, aber es lohnt sich.

Ich habe solch einen Spaß am Kontakt, so viele gefühle dafür, dass mein Mann mit dieser Wandlung nicht wirklich klar kommt.
Sicher , vor meinem WIssen war ich frei, habe beinahe alles gemacht, schämte mich für nichts, dann kam das WISSEN und ich verfiel in Panik und ekel. Obwohl ich dieses alles vermisste.

Heute weiß ich:
Ich kann meinem mann einfach sagen: dass ich will. Wir lachen dann. DIe erste zeit habe ichmich gefragt, ob ich nicht billig bin, weil ich das sage, aber es ist ok.
Ich sage es ja nicht zu jedem , sondern zu meinem Mann, der mit mir die Hölle durch hat.

Heute darf ich den Sex einfach genießen. Muss nicht ewig in Lauerstellung sein, ob nun dies oder das geschicht.

Allerdings gab mein Mann mir auch die Chance mich wie eine Jungfrau an alles ranzutasten.
Oh Gott, hat er mir manchmal leid getan.
Er musste einfach nur still liegen und mich machen lassen, bewegte er sich aus versehen, zog ich mich sofort zurück.

Dann gab es eine Zeit, da durfte er mich nicht mal anfassen, sondern schnell rein , damit ja keine Bilder kommen !!!

Nun ist es so, dass ich seine Hände überall , den ganzen Tag haben möchte.
Ich sehne mich nach seinem festen Körper. AN die Nähe habe ich mich so gewöhnt, dass ich echt manchmal schmunzeln muss, weil Maik damit nicht klar kommt.

Er findet es gut, er freut sich, aber.....
das letzte Jahr hat auch bei ihm so viel hinter lassen, dass er dem ganzen Braten nicht traut.

Ich fragte ihn heute Nacht, warum er mich so blockt!!!
ANtwort 1: Ich habe ANgst dich nicht bedienen zu können, das ist ja unheimlich mit dir
Antwort 2: Ich denke mal, da blieb bei mir einiges zurück aus dem letzten Jahr.Aber es ist KEIN Ekel, ehrlich nicht. Ich kann es scheinbar nicht umsetzen, dass ich so vieles wieder darf und du auch noch Spaß dran hast.

So sieht es also aus !!! Hm......

I´ch sagte ihm, dass das alles eigentlich ein Hohn ist.
Letztes jahr machte er sich total fertig.
Wie soll jetzt alles werden
es wird nie wieder wie es war
was soll ein Mann eines Opfers machen? Puff, Selbst oder eine andere
solche Gedanken und mehr gingen durch seinen Kopf, dabei hatte ich da noch gar keine wirklichen Probleme

SO nun sind diese Fragen alle hinfällig, denn seit 5 Wochen ist es eben so, dass er vor mir weg rennt

Was macht aber mein Mann, ???? statt zu sagen, endlich es ist vorbei!!!!!, hehihihiehehehehe,,, er bekommt Panik...lol

Was will ich nun damit sagen ???
Also , wenn ihr einen Partner an eurer Seite habt, der so verständnisvoll ist, wie meiner, obwohl ich oft über ihn fluchte, dann könnt ihr es schaffen, gefühle zu entwickeln vor denen ihr keine Angst mehr zu haben braucht.

Ihr werdet euch wundern, was ihr dann so den ganzen tag denken könnt

Gebt also nicht auf , verliert euch nicht in der Vergangenheit, denn das Leben danach kann richtig gut sein.
Nun müssen nur noch meine Panikattacken verschwinden und dann sollte meinen , dass ich den größten Berg überwunden habe.
Sich er tut es mir alles weh, wenn ich dran denke , oder zurück denke, aber das solle vtl, so sein, dass man das anschließende dementsprechend schätzen kann.

Noch was, ich habe durch meine Geschichte gelernt....


Ich hatte die Möglichkeit , alle gesichter des Sexes, der Körperlichen Liebe kennenzulernen, dadurch habe ich ein ganz anderes empfinden dazu, wie andere , ohne Trauma.
Ich finde das gut. Denn ich bin viel sensibler und feinfühliger, kann aber genau so hart sein.

Ich habe gelernt den Kopf hoch zu nehmen, warum soll ich mit gesenktem Kopf laufen.
ich habe nichts getan!!!
Ich war ein Kind und wusste es nicht besser, später war es zu spät für eine gegenwähr, denn da war ich schon manipuliert.



--------------------------------------------------------------------------------
Zünde das innere Licht und du wirst es erblicken, spüren und genießen

nach oben


frosti

Moderator
online

Beiträge: 2574
Ort: berlin


Erstellt: 06.03.06, 09:23 Betreff: Re: möchte euch mal Hoffnung machen drucken weiterempfehlen

--------------------------------------------------------------------------------

Meine Heilung scheint extrem fortgeschritten

Warum????
Na gestern war ja das DIng mit Maik und dem Auto ( siehe Wutecke)

Normalerweise hätte ich jetzt ewig geschmollt, weil er schon wieder soooo brüllte.

Naja, ich ging lieber zu Bine runter, damit er mich erst einmal nicht sieht.
War wohl auch ganz gut so, wie sich rausstellte.

Als ich hoch kam, lag er wie ein Häufchen Elend auf der Couch !!!
Och jeeee

Abends bin ich in die Badewanne und habe ihn kurzer Hand gerufen, er solle mit rein kommen.
Schrubbte ihm dann mächtig den Rücken, wusch seine Haare , mit einer schönen Kopfmassage ( Habe ich ja schließlich gelernt )

AM späten Abend kam dann noch eine super coole massage dazu.

Man konnte richtig zu schauen, wie Maik abbaute.
Die Augen wurden immer kleiner...lol.....

Maik war total entspannt...... dann kam was , was gar nicht eingeplant war.

Aber wohl zu einer normalen Beziehung dazu gehört


Hihihihi, war der entspannt, er hatte nicht mal Zeit darüber nachzudenken, ob er mir was gutes tut.
Endlich mal, ging es nur um meinen Mann !!!!!!

So einzelheiten bleiben bei mir....

ich will euch sagen:
eigentlich hätte ich gezickt und gepoltert.....

aber nichts, ich sah mal die Situation von Maik aus und Himmel, tat der mir leid

Ich habe kein Triggergefühl gehabt, egal was ich tat.
eS WAR OK UND ICH FÜHLTE MICH AUCH SICHER:

sO ; SO VIEL DAZU 1111

ups, das ist also mein Heilungsweg



BOah ich weiß gar nicht wo hin mit meiner ganzen neuen Entdeckung.

*heul* mein Mann hat Angst vor mir und ich??????????? ich will immer mehr .....lol..... das sage ausgerechnet ich.
Die älteren Mitglieder werden jetzt schmunzeln, zumal ich ja total tief gefallen bin, vor nicht all zu langer zeit !!!!

Mein Mann liegt auf der Couch und jammert.... wenn ich ihm zu nahe komme,

So , wer bemitleidet mich jetzt bitte ?????????????????
*grins*
Ne mal ehrlich , mich nervt das selbst schon, aber ich kann an nichts anderes denken, Himmel ist das normal????


Seit gestern redet maik nicht mehr viel.
Er war gestern so angebissen, dass er etwas gemacht hätte, was ich nicht gut heißen konnte.
Nun weiß er nicht mehr wohin mit seiner Wut.
Läuft nur mit einem harten gesicht rum. hat Kopfweh, was mich bei seinem Blutdruck immer Alarmbereitschaft setzt.
ich frage mich, wer von uns bald keine neuen Geschichten mehr ertragen kann.
Mir geht es heute wieder einigermaßen, aber er gefällt mir nicht.
mag aber im moment nicht so wirklich so reden. Er weiß scheinbar nicht, was er noch machen soll.
Oh weh, ich sag es ja immer wieder. Ich mag kein Angehöriger sein
---------------------------------------------------------------------------
Hallo ihr lieben!!!!

Ich hatte am Dienstag ja ganz schlimmes Erlebnis!!!

Gestern sprach mein Mann endlich darüber.
Er war so voller Wut die Tage, ließ es mir aus, obwohl es nicht mit Absicht geschah.
Im Chat am Donnerstag, lief er ziemlich neben der Spur und ich fragte mich , wo plötzlich weider diese Meinung her kommt, da wir ja eigentlich einen super weg fanden. Er war mit seiner Meinung wieder ziemlich am ANfang. Ich wunderte mich doch sehr.

Nun weiß ich warum. Er war durch sein handeln am Dienstag Schuld für diese Bilder, wie er sagt.
Er wollte nie etwas tun, was mich an diese schreckliche Zeit erinnert.
Nur wird dies nie ausbleiben, selbst im Chat wurde ich schon getriggert, nur beim Gespräch über die Ausbildung.
Ich werde davor nie geschütz sein.
Mein Mann nahm es so persönlich, dass er nun Schuld war, an meinem Zustand am Dienstag.
Seit dem hat er grosse Schwierigkeiten mir näher zu kommen.
Hat natürlich vor jeder berührung Angst. Weiß nicht mehr wie weit er gehen kann, ohne Bilder auszulösen.

Vielleicht verstehen un einige Opfer, warum die Männer oft so hoffnungslos sind. Sicher glaubt er jetzt wieder, es kann nie mehr normal laufen.
Ich hoffe mal ich konnte ihn vom Gegenteil überzeugen.

Er sprach auch die Körpersprache an.
Er sagte : er kann auf meine Körpersprache nicht achten, da sie jeden Tag anders ist.
Für ihn ist es alles sehr schwer.
Also wenn ich ehrlich bin und das alles so höre, möchte ich kein Parnter sein.

---------------------------------------------------------------------------------
27 Mai



der 12. Hochzeitstag


heute war/ ist der 12. Hochzeitstag von mir und Maik
Eigentlich wollte ich den Tag ja ausfallen lassen, weil hier einiges ungeklärt war/ist...
Dennoch, ich bekam einen so süßen Blumenstrauß.
Sowas habt ihr noch nicht gesehen. Ist eigentlich mehr ein Deko-Gebinde, mit einer total süßen, dicken , fetten Bine drin. Maik ließ noch 3 Rosen einbinden.
Absolut Mega Süß

So dann kochte Maik: Schnitzel, frischen Spargel udn Kartoffeln... Hmmm lecker...

Nach dem essen wollten wir zur Bowling Bahn.
Plötzlich bekomme ich eine Attacke.
Gehe Blutdruck messen und aha, also ja , doch eine Attacke
160/90
Mann Scheiße, werde voll sauer und bin absolut aggressiv...
Maik will mich in den Arm nehmen und ich sage , boah ne, lass mich, bin innerlich total sauer und wütend auf Maik.
Warum?
Weil er den Kindern schon sagte, dass wir nachher zur Bowling Bahn gehen.
Ich: ja na toll,d ass euer Papa das so einfach bestimmt.
Ich bin die jenige die krank ist udn ich bestimme , wann , wie wo
Dachte darüber nach, hm... was ist das denn für eine bekloppte Einstellung???
Boah. ne, Dani !!!
Maik sagt:
Eure mama kämpft einen inneren Kampf...
Ich:
ja weil ich weider mit DIR raus muss !!!
Maik: Ja auch und weil ICH den Vorschlag gemacht habe...
Habe ihn angeschaut und gesagt:
Ich fühle mich von euch überrumpelt. Ihr erwartet jetzt von mir, dass wir gehen.
Alle sagen: nein, Niklas geht sogar raus spielen und sagt: rufe mich, falls wir doch gehen...
Ich sage, dann geht doch vor, ich komme dann halt nach.
* halt quatsch, es ist dein Hochzeitstag und du schickst deine Familie allein los? *
Also los, ich versuche es, ich kann ja zur Not umdrehen, obwohl man das ja nciht soll...
mache mich also schnell fertig udn dann los...
Man kann da Gott sei dank zu Fuss hin....also auch noch ein kleiner Spaziergang...
Wir da angekommen, ich ganz schön unsicher, aber ich überspiele es, egal, ....
es hat alles super geklappt.
Wir hatten echt unseren Spaß und WIR waren endlich mal :
eine normale, tolle Familie
Wir haben nicht gezankt, keiner war aufmüpfig usw...
es war einfach nur schön... obwohl ich Probleme mit meinem Überbein am Handgelenk hatte...
Wir haben 2 Durchgänge gemacht und haben dann noch Dart gespielt...
Sind dann ganz gemütlich zurück. Bei Pizza Max rein... das teure Haggan Dazz Eis gekauft und Max Burger... Himmel war das teuer...
ABer heute alles kacke wurscht...
Kurz und gut....
es war der schönste Hochzeitstag.... trotz ,dass die Kinder bei waren.
ich fühle mich wohl, glücklich, seelig und meinem Mann super Nahe , hatte ich schon lange nicht mehr...

Danke schön mein Schatz



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung